SCHORNSTEINBAU FÜR EIN BEHAGLICHES RAUMKLIMA UND UMWELTFREUNDLICHES HEIZEN

Für die Beheizung ist ein Schornstein zwar heutzutage nicht mehr unbedingt erforderlich. Dennoch kann es sich lohnen, bei der Neubauplanung den Einbau eines Schornsteins zu berücksichtigen oder nachträglich eine Schornsteinanlage zu errichten. Denn mit einem Schornstein können Sie flexibel auf künftige Herausforderungen reagieren. Bei Häusern, die über einen Schornstein verfügen, können Sie weitere Energieträger in die Energieversorgung integrieren und beispielsweise umweltfreundlich mit Holz heizen. Darüber hinaus arbeiten Kamine und Öfen strom- und gasunabhängig und sorgen für ein gemütliches und behagliches Raumklima. Aber auch der Wert der Immobilie wird durch einen Schornstein gesteigert.

SCHORNSTEINBAU: NEUBAU MIT VIELFÄLTIGEN GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN

Unabhängig davon, ob Sie eine Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstelle in Ihrem Haus installieren möchten, für jeden Heizungstyp und die verschiedensten Ansprüche stehen verschiedene Schornsteinsysteme zur Verfügung. Während Edelstahl-Schornsteine überwiegend im gewerblichen Neubau zum Einsatz kommen, dominieren im Hausbau Universal- und Elementschornsteine. Dabei gibt es beim Schornsteinneubau in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Neben farblich gestalteten oder doppelwandigen Edelstahlschornsteinen können dreischalige Keramikschornsteine ebenso zum Einsatz kommen wie Leichtbauschornsteine. Letztere eignen sich vor allem als Kamin- oder Deckenaufsatz für Dachgeschosse. Aber auch für die Wandmontage können Leichtbauschornsteine verwendet werden. Bei geringen Schornsteinhöhen kommen hingegen verstärkt Rauchsauger zum Einsatz.

SANIERUNG VON ALTEN SCHORNSTEINEN

Mit zunehmendem Alter besteht bei Schornsteinen das Risiko einer Durchfeuchtung. Dabei dringt aggressives Kondensat in die Schornsteinwände ein und führt zu Wasserschäden und Rissen. Ein spröder Schornsteinschacht birgt eine größere Brandgefahr – eine Sanierung des Schornsteins wird unumgänglich. Aber auch ein Wechsel des Wärmeerzeugers kann eine Schornsteinsanierung erforderlich machen. Angesichts des höheren Wirkungsgrads moderner Anlagen weisen die Abgase häufig geringere Temperaturen auf. Ältere Schornsteine können den kondensierenden Wasserdampf jedoch nicht abführen und es besteht das Risiko der Durchfeuchtung des Schornsteins. Der Schornsteinbau umfasst demensprechend auch die Sanierung von bestehenden Schornsteinen, bei der für moderne Wärmeanlagen sorgfältig dimensionierte und abgestimmte Schornsteine und Abgasleitungen eingebaut werden. Gemäß den Anforderungen der neuen Heiztechnik werden bestehende Schornsteine mit hochwertigen, dünnwandigen Keramik- oder Edelstahl-Einsatzrohren versehen.

Sie planen den Neubau eines Schornsteins? Oder möchten Sie Ihren alten Schornstein sanieren? Die Dachdeckerei Dethaye Bedachungen GmbH ist Ihr kompetenter Ansprechpartner zu allen Themen rund um den Schornsteinbau und berät sie umfassend zu den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Leistungen umfassen nicht nur den Neubau von Schornsteinen, sondern auch sämtliche Arbeiten rund um den Abriss und die Sanierung bzw. Reparatur von Schornsteinen. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gern!

Dethaye Bedachungen GmbH
Lindenbrink 14
30952 Ronnenberg
Telefon: +49 51 09 51 32 30


DACH-NOTDIENST
+49 51 09 51 32 30